Nach der Magenspiegelung arbeiten gehen?

    Herzlichen willkommen im Sodbrennen-Forum.com! In Deutschland ist fast jeder vierte von gelegentlichem Sodbrennen betroffen. Wir möchten mit diesem Forum eine kostenlose Anlaufstelle für Sodbrennen Betroffene bieten! Dieses Forum ist frei von jeglichen finanziellen Interessen und komplett unabhängig. Jetzt kostenlose anmelden (die Anmeldung dauert nur wenige Sekunden)!

      Nach der Magenspiegelung arbeiten gehen?

      Hallo,

      ich habe seit paar Wochen immer mal wieder Sodbrennen. Mein Arzt will nun eine Magenspiegelung durchführen lassen. Daher wurde mir eine Überweisung zum Gastroenterologen ausgestellt. Mir wurde am Telefon direkt die Frage gestellt: Wollen Sie während Magenspiegelung schlafen oder nicht? Habe mich dann dafür entschieden, dass ich schlafen will. Nun meine Frage: Kann man danach arbeiten? Arbeite im Büro in einer Bank, falls das was zur Sache tut.

      Dankeschön für alle Antworten.
      Werbung
      Ich bin damals arbeiten gegangen. War kein Problem. Die "Schlafspritte" fand ich super angenehm. War Abends nur ziemlich müde. Aber nachdem ich die Praxis verlassen hatte, ging es mir super ;) Bei mir wurde glaub Dormicum und bei der zweiten Magenspiegelung Propofol verwendet. Bei beiden Medikamenten hatte ich keine Nebenwirkungen. Aber jeder Mensch reagiert anders.

      Viel Erfolg und liebe Grüße ;)
      Ich habe meine Magenspiegelung machen lassen, als ich sowieso Urlaub hatte. Mir ging es danach aber auch sehr gut und ich war direkt einkaufen und danach mit einer Freundin in der Stadt. Habe die Sedierung (Schlafspritze) also auch sehr gut vertragen. Laut Arzt, wird die Sedierung besonders von jüngeren Menschen sehr gut vertragen. Einer Bekannten war danach leicht schwindelig für paar Minuten.

      Ebenfalls viel Erfolg!
      Ich hab es zwar nie mit Beruhigungsmittel versucht, aber ich wüsste nicht, dass man danach nicht arbeiten könnte. Man ist vielleicht gerädert, das ist alles. Wenn man einen Beruf hat, wo man nicht müde sein sollte und gut aufmerksam sein muss, dann nimm dir einen Tag frei. Wenn es jedoch einen Beruf ist, wo man auch mal hingegen kann, wenn man etwas müde ist, dann geh doch hin. Ich glaube, in einer Bank sollte das kein Problem sein. Jedoch ein Flugzeug fliegen solltest du nach einer Einnahme von Beruhigungsmitteln eher weniger.
      Also Fazit: es kommt drauf an ;) aber es ist nichts lebensbedrohliches und es passiert auch nichts, wenn man eine ganz normale Arbeit ausführt.
      Ob man nach der Magenspiegelung arbeiten gehen kann oder nicht, ist abhängig von der Art der Sedierung, die man dort bekommt. Dazu ein kurzes Beispiel:


      Magenspiegelung ohne Sedierung: Man ist nach der Spiegelung fit!

      Magenspiegelung mit Dormicum (Leichter Dämmerzustand): Arbeitsfähig je nach Zustand!

      Magenspiegelung mit Propofol (Patient wird komplett schlafen gelegt): Arbeitsfähig je nach Zustand!
      -----------------------------------------------------------------------------------
      Es ist also abhängig von der Art der Sedierung und vom Zustand des Patienten
      im Anschluss.
      Ich habe nach der Magenspiegelung mit Propofol direkt einkaufen können und so weiter. Ich war dann lediglich Mittags leicht müde. Hatte zufälligerweise so wieso Urlaub, hätte aber sicherlich auch ohne Probleme arbeiten gehen können. War alles halb so wild. Habe aber von einer Frau in der Praxis mitbekommen, welche danach sehr müde und schlapp war. War eine Dame älteren Semesters. Gerade junge Menschen sollen die Sedierung sehr gut vertragen, so zumindest die Aussage meines Arztes.