Sodbrennen nach Viagra Einnahme?

    Herzlichen willkommen im Sodbrennen-Forum.com! In Deutschland ist fast jeder vierte von gelegentlichem Sodbrennen betroffen. Wir möchten mit diesem Forum eine kostenlose Anlaufstelle für Sodbrennen Betroffene bieten! Dieses Forum ist frei von jeglichen finanziellen Interessen und komplett unabhängig. Jetzt kostenlose anmelden (die Anmeldung dauert nur wenige Sekunden)!
      Hallo Grino,

      die Symptome würde ich unbedingt mit deinem Urologen besprechen. Der Urologe sollte bei Problemen mit einem verschriebenem Medikament die erste Anlaufstelle sein!

      Die Symptomatik ist bei Viagra recht bekannt. Viagra beziehungsweise der Wirkstoff Sildenafil lässt bestimmte Muskelzellen erschlaffen aus welchen übrigens auch der Speiseröhren-Schließmuskel geschaffen ist. Es kann also sein, dass durch die Einnahme von Viagra ein Säurerückfluss begünstigt wird. Wie immer muss diese Nebenwirkung natürlich nicht bei allen Viagra Konsumenten auftreten.

      Leidest du denn auch sonst manchmal unter Sodbrennen, oder nur nach der Einnahme von Viagra?

      Falls du das Medikament weiter nehmen musst / willst wird dir der Arzt eventuell einen Säureblocker (Protonenpumpenhemmer oder auch auch Protonenpumpen-Inhibitoren) wie beispielsweise Omeprazol verschreiben.

      Viele liebe Grüße
      Vito
      Hallo Vito,

      vielen Dank für deine schnelle Antwort.

      Sonst habe ich eigentlich nie Sodbrennen. Ich habe als das starke Sodbrennen aufgetreten ist einfach ein Beutel Maaloxan Liquid genommen. Soll laut Apothekerin gut gegen Sodbrennen helfen. Half auch ganz gut. Habe natürlich nicht gesagt, dass ich Viagra genommen habe.

      Gruß!
      Gerne ;)

      Ich würde es echt mit dem Urologen abklären. Dürfte die beste Lösung sein!

      Maaloxan ist bei gelegentlichem Sodbrennen sicherlich eine adäquate und zugleich schnelle Lösung. Du solltest aber bedenken, dass zwischen der Einnahme von Maaloxan und der Einnahme eines anderem Medikaments mindestens zwei Stunden liegen sollten. Der Hersteller schreibt dazu:

      Die Einnahme anderer Medikamente sollte grundsätzlich mindestens zwei Stunden vor oder nach der Einnahme von Maaloxan erfolgen.


      Viele liebe Grüße
      Vito